11. August 2015

Das Berliner Olympiastadion ist eine der bekanntesten Sportstätten der Welt und wohl eines der imposantesten Stadien Deutschlands. Es ist zudem Heimspielstätte des Fußball Bundesliga-Teams Herta BSC, Austragungsort zahlreicher sportlicher und kultureller Highlights und überragende Sehenswürdigkeit der Bundeshauptstadt.

Wer es besuchen will, braucht nicht auf das nächste Fußballspiel zu warten und so machten sich am heißesten Tag der Woche 30 interessierte Westwind-Mitglieder und –Freunde auf den Weg, um im Rahmen einer WestwindClub Veranstaltung an einer Premium Tour durch das Stadion und den Olympiapark teilzunehmen.

 

Aus dem Fernsehen kennt es jeder: Im Berliner Olympiastation finden Fußballspiele, Weltmeisterschaften, Pokalendspiele oder Rockkonzerte statt. Aber wer war schon mal in den Spielerkabinen, im exklusiven VIP-Bereich oder in der unterirdischen Sportler-Aufwärmhalle?

VIP-Bereich
mit Blattgold ausgeschmückte Kapelle des Stadions, die auch “Normalsterblichen” für Trauungen und Taufen zur Verfügung steht

ob der sommerlichen Hitze recht angeschlagene Teilnehmer in einer der Spielerkabinen

Das Angebot des Besuchs der unterirdischen Aufwärmhalle wurde von allen inzwischen sehr aufgeheizten Teilnehmern übereinstimmend abgelehnt – der Gedanke an die Begehung des Olympiaparks bei leichtem Wind war einfach zu verlockend!

Im Olympiapark:

Tim Arnold

The Boston-Consulting Group, Köln; 2006 – 2010 Leiter der NRW-Vertretung in Berlin, zählte zum Gründungsteam des Westwind e.V.!

Meine Westwind-Mitgliedschaft ist Ehrensache: Wir Nordrhein-Westfalen in Berlin halten zusammen.