Das Adventsessen von Westwind am 3.Dezember 2018

Das war ein gastlicher Empfang: So schön adventlich eingedeckt die Tische, ein gut gelauntes Service-Team begrüßt uns mit prickelndem Prosecco, und vom Büfett duften schon Gänsebrust und Schenkel!

Leo Dautzenberg, unser Westwind Vorsitzender, begrüßt uns und gibt dem Abend einen einleitenden Rahmen. Ein souveräner Kapitän, der sich nicht selbst lange redend hinstellen will, fröhlich-locker, uneitel, kurz und auf den Punkt.

Im Mittelpunkt unser Adventsessen mit Gästen, die viele Mitglieder mitgebracht hatten, PartnerInnen, Freunde, Kollegen. So gab es viele interessante, anregende Gespräche und Fröhlichkeit zwischen dem Duft köstlicher Gänse in Begleitung von Rot- und Grünkohl, dampfender Knödel und unwiderstehlicher Bratensauce. Da wurde reichlich angestoßen mit gutem Weiß- und Rotwein, und der Westwind erfreute die Gäste hernach mit einem Düsseldorfer Kräuterbitter, den die freundlichen Damen und Herren vom perfekten Service hernach servierten, um noch etwas Platz für die süße Versuchung des Nachtisches zu schaffen

Wer dabei war, konnte einen gemütlichen, heiteren Auftakt der Adventszeit mit diesem Jahresausklang von Westwind genießen.

Berichterstatterin: Dr. Susanne von Garrel

Konrad Beikircher

Autor, Musiker und Kabarettist aus Bonn; Westwind-Ehrenmitglied!

Wir Rheinländer haben Berlin gegründet. Jetzt wird es Zeit, es zum Leben zu erwecken, denn: ohne Wind ussem Westen lööf in Berlin gar nix!