Veranstaltungsberichte

14.6.2019

Am 14. Juni 2019 ging es am Spätnachmittag mit Zug und Bus auf die AGRO-FARM nach Nauen. 20 Mitglieder waren der Einladung auf Initiative von Norbert Lemken gefolgt, um sich von Bauer Dirk Peters und seiner Tochter Stefanie, die demnächst in Tübingen im Fach Biochemie promoviert, nachhaltiges Landwirtschaften erklären zu lassen. Mit Unterstützung der Bayer ForwardFarming betreibt der Landwirt jetzt in vierter Generation Anbauverfahren, die ökologische und soziale Verantwortung mit wirtschaftlichem Erfolg verbinden. Die Agro-Farm Nauen wurde 1991 gegründet und umfasst ca. 2370 ha, die u.a. mit Blühflächen als Nahrungsraum und Nesthilfen für Insekten und Vögel ökologisch aufgewertet wurden.

11. Juni 2019

Mitte Juni, ein Hochsommertag im Berliner Tiergartenviertel. Draußen drückende Hitze. Heitere, entspannte Atmosphäre aber in der „WestLounge”, im Souterrain der „Botschaft des Westens” in Berlin. Mehr als 40 Gäste hatten sich gegen die Gartenlokale im Berliner Tiergartenviertel entschieden und waren der Einladung zur Westwind-Lesung gefolgt.

Freitag, 29. März 2019, 19:00 Uhr

Hasi, so wird Hartung Siegward Graf von Quermaten zu Oytinghausen gerufen, wird um sein Erbe betrogen und gerät obendrein in Lebensgefahr. Hat also wahrlich nichts zu lachen. Ganz anders als die Leserinnen und Leser dieses Berlin-Krimis...

17. Dezember 2018

Die hohe Kunst der Küche der Landesvertretung dürfen die Westwind-Mitglieder nicht nur bei den zahlreichen Veranstaltungen genießen, sondern ganz besonders und „exklusiv nur für Mitglieder“ (und solche, die es werden wollen) beim alljährlichen Gänseessen in der Adventszeit.

13. Dezember 2018

Der Kunstfund Gurlitt hatte 2013 international für Aufsehen gesorgt. Denn die 1500 Kunstwerke, die Cornelius Gurlitt, der zurückgezogen lebende Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt von seinem Vater geerbt hatte, sind verdächtig.

21. November 2018

Exquisite Marzipankreationen aus Neuköllner Produktion – mit besonderer Wertschätzung für Qualität, Zutatenreinheit und Design möchte OHDE die Tradition des Marzipans aus Neukölln zu neuem Leben erwecken.

Freitag, 16. November 2018

Wissen Sie, der Berg hat einen sonderbaren Ruf in der Gegend. Für die einen ist er fast eine Wallfahrtsstätte, für die anderen ein Ort, von dem man sich besser fernhält, gerade in der Dunkelheit.“

1. November 2018

Seit Gründung des Westwind e.V. vor 10 Jahren werden viele Veranstaltungen in der „Botschaft des Westens“ durchgeführt. Unsere Mitglieder und unsere Gäste fühlen sich wohl und willkommen in der Landesvertretung.

Norbert Lemken

Bayer AG, Director Agricultural Policy, Verbindungsbüro Berlin; Landwirt und Betriebswirt

Die Westwind-Treffen sind für mich zugleich Heimat und Rückenwind, und das in sehr angenehmer Atmosphäre.