16. November 2018, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Linus Geschke liest aus seinem Buch „Das Lied der toten Mädchen“

Freitag, 16. November 2018, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
Botschaft des Westens, die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund
Hiroshimastr. 12, 10785 Berlin
WestLounge im Souterrain

Kennen Sie Jan Römer? Den Kölner Journalisten, der für die Zeitung Berichte über alte, ungeklärte Verbrechen schreibt? Und im Zuge seiner Recherchen bereits zweimal Kriminalfälle aufklären konnte? Und seine Freundin „Mütze“?

Wenn nicht, bietet sich Ihnen nun eine gute Gelegenheit: Römer und Mütze ermitteln in einem alten, kalten Fall im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Dort wurde im Herbst 1997 eine junge Frau ermordet aufgefunden. Auf dem Wilzenberg. Bei ihr eine Spieluhr, die „Hush little Baby“ spielt. Was geschah damals auf dem Berg? Und warum wird erneut eine junge Frau getötet, als Römer und Mütze anfangen Fragen zu stellen?

Eintritt 10 Euro (Imbiss und Getränke inklusive, der Imbiss wird auf vielfachen Wunsch bereits vor der Lesung angeboten. Es ist also angezeigt, Ihr Eintreffen zeitlich darauf einzurichten).
Westwind Mitglieder erhalten einen Gutschein über 3 Euro, der am Büchertisch beim Kauf eines Buches eingelöst werden kann.

Die Einladung mit weiteren Informationen finden Sie hier:

Download Einladung als PDF-Datei


Da der Platz in der WestLounge begrenzt ist, melden Sie sich bitte unbedingt an.